TreuekarteVIP
Previous
Next
Booking
Ankunft:
Anz.l Nächte:
Show menu

Thermomineralwasser

Thermalwasser in den Becken des Zentrums der Gesundheit und Schönheit Lotus – einzigartig in Rogaška Slatina

Als natürliche Gegebenheit von Rogaška Slatina ist sein an Mineralien reiches natürliches Wasser schon seit Jahrhunderten bekannt. Diese Gabe der Natur wird nun um eine neue Möglichkeit für Gesundheit und Erholung erweitert – die artesische Thermomineralwasser-Quelle. Sie befindet sich 1.700 Meter unter der Erde. Das Wasser ist hyperthermal, enthält 5.800 mg/l aufgelöste Mineralbestandteile und hat an seiner Quelle eine Temperatur von 59 °C. Die Wassertemperatur im Schwimmbecken liegt isotherm zwischen 31 und 36 °C.

Das Grand Hotel Sava Rogaška**** ist das einzige Hotel in Rogaška Slatina, das in seinen Becken Thermalwasser hat!

 

Balneochemische Analyse

  • Das Natrium-Hydrogenkarbonat-Sulfat-Chlorid-Thermomineral-Hypothermalwasser enthält:
  • Kationen: Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Silizium, Lithium sowie Spuren von Barium und Strontium;
  • Anionen: Hydrogenkarbonat, Sulfat, Chlorid, Fluorid, Bromid und Jodid.
  • Durch den Natriumchloridgehalt (Kochsalz) hat das Wasser einen salzigen Geschmack, was beim Trinken jedoch nicht schädlich ist.

 

Das Rogaška-Thermomineralwasser ist geeignet für:

  • die Behandlung von chronischen degenerativen Beschwerden der Wirbelsäule, von Gliedmaßen und Gelenken;
  • die Behandlung von vertebragenen Schmerzen, Versteifungen der Gelenke, Neuralgien;
  • die Behandlung von Arthrose, Spondylarthrose, Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew);
  • die Verbesserung des Gesundheitszustandes nach Verletzungen und Operationen am Bewegungsapparat und an Gelenken infolge von Bewegungsmangel;
  • die Erhaltung und Weiterführung der Rehabilitation nach vorangehender ärztlicher Behandlung;
  • die Behandlung von Reflexdystrophien, Erschlaffung der Muskeln infolge von Inaktivität;
  • Osteoporose -Prävention, Durchführung programmierter Übungen im Schwimmbecken;
  • Erneuerungs- und Konditionsbäder;
  • Erholung im Rahmen von Wellness- und Fitnessprogrammen;
  • Unterwassermassagen.

 

Gut zu wissen

Besondere Vorsicht vor übermäßiger Belastung im Schwimmbecken bzw. vor Kontraindikationen ist in folgenden Fällen geboten: erhöhter Blutdruck, Herzleistungs- und Herzrhythmusstörungen, Dekompensation von Herzmuskel, Leber und Nieren, diabetische Acidose, frische Entzündungen der Gefäße, offene Wunden, Epilepsie, körperliche Erschöpfung und akute febrile Zustände, schwere neurotische Störungen mit körperlicher Symptomatik sowie Schwangerschaft.

Bei all diesen Zuständen lassen Sie sich bitte von Ihrem Hausarzt oder dem Hotelarzt beraten.